Aktuelles

Justus Meinheit vom SV Adlophsheide-Vierde im Final 4 Meisterschütze 2021


VIERDE (re). „Treffer oder Nicht Treffer“ heißt es für den aktuellen Jugend- Landesmeister mit der Luftpistole Justus Meinheit vom SV Adolphsheide-Vierde in Wiesbaden. Der Deutsche Schützenbund entwickelte im letzten Jahr den Online-Wettkampf „Meisterschütze 2021“weiter. Von April bis Mitte Juli beteiligten sich bundesweit über 500 Sportschützen in drei Altersklassen an diesem Wettkampfformat. Höhepunkt ist nun das „Final4“ der besten vier Schützen jeder Klasse am kommenden Wochenende im Bundesleistungszentrum Sportschießen in Wiesbaden. Mit dabei ist Justus Meinheit vom Schützenverein Adolphsheide- Vierde. Als drittbester Schütze der der Altersklasse Jugend erreichte der aktuelle Niedersachsen Meister das „Final4“. Hier trifft der 16jährige Gymnasiast am Samstag im Halbfinale auf keine geringere als die Thüringische Landesmeisterin Aileen Pitschke aus Erfurt.
Definiert ist der Wettkampf nach dem System „Hit or Miss“ und umfasst 20 Wettkampfschüsse. Gewertet wird Treffer oder kein Treffer. Die übliche Wertung mit Ringzahlen entfällt. Die Schwierigkeit oder den „Reitz“ wie Vater Thorsten Meinheit es beschreibt ist dabei, dass ein Treffer erst ab einer 10,0 oder besser gilt. „Das verleiht dieser Wettkampfform einen ganz anderen und neuen Charakter“, so Vater Meinheit. Als weiter Knackpunkt kommt die Zeit ins Spiel. Geschossen wird in einem Zwei-Schuss-Intervall mit einem maximalen Zeitfenster von 90 Sekunden. Der Schütze, der nach dem Wettkampf die meisten Treffer hat, ist der Sieger. Ist am Ende ein Gleichstand an Treffern, kommt es zu einem Shootoff mit einem Schuss auf Zehntelring.
Wer Justus Meinheit bei diesem spannenden und kurzweiligen Finale live verfolgen möchte, hat dazu die Möglichkeit am Samstag, 31.Juli um 09:45 Uhr im Live-Stream unter: https://sportdeutschland.tv/deutscher-schuetzenbund/meisterschuetze-2021-duunddeinverein-druckluft

Der 01. August 2021 ist für alle Disziplinen Meldeschluss. (Datum des Poststempels)

Nur schriftlich Anmeldung per Brief, Fax oder E-Mail werden angenommen. Mündliche Meldungen werden nicht berücksichtigt.

Mannschaften Liga Mannschaften 5 Schützen / Kreisgruppe Mannschaften 3 Schützen.
Disziplinen Klassen
LG Liga, Offene Klasse, Nachwuchs und Schüler
LP Liga, Offene Klasse und Nachwuchs
LP Auflage Offene Klasse
LG sitzend Senioren
LG stehend Auflage Offene Klasse und Altersklasse/Senioren
Startgeld Das Startgeld pro Mannschaft beträgt 7,50 €.


Weiterhin gilt:
Die Neuordnung der Altersklassen ab dem Sportjahr 2018 und die Aufteilung in Freihand- und Auflage-Disziplinen gelten ausschließlich für Meisterschaften und nicht für die Rundenwettkämpfe! Die Klasseneinteilung und –bezeichnungen bleiben im Rundenwettkampf wie bisher bestehen.
Die Anmeldungen und Durchführung der Wettkämpfe stehen unter dem Vorbehalt der im Herbst/Winter 2021/22 geltenden Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Zum jetzigen Zeitpunkt lässt sich nicht sagen, ob Wettkämpfe in der bisherigen Form stattfinden können und auf welchen Schießständen die dann geltenden Regelungen umsetzbar sind. Der Kreisschützenverband behält es sich ausdrücklich vor, auch den RWK Luftdruck 2021/22 abzusagen, sollte es aus seiner Sicht nicht verantwortbar sein, einen solchen Wettbewerb durchzuführen.

Beim in der Niedersachsenhalle Verden am 19.6.2021 stattfindenden Landesschützentag des Niedersächsischen Sportschützenverbandes (NSSV) wurde Dr. Jonas Wussow ins Präsidium gewählt. Er beerbt damit seinen Vater Heini Wussow. Dieser wurde zum Ehrenmitglied für seine langjährige Tätigkeit im NSSV.

Mit dem Ausscheiden von Heini endet eine Ära. Er hat über 25 Jahre das Landesjugendzeltlager des NSSV in Fallingbostel geleitet und hat sich sehr stark in der Jugendarbeit für den Verband eingesetzt. Für dieses langjährige Engagement wurde Heini schon mit sehr vielen Ehrungen bis hin zum Bundesverdienst Kreuz ausgezeichnet. In Verden wurde er vom NSSV zum Ehrenmitglied ernannt.

Sein Sohn Dr. Jonas Wussow wurde in das neue Präsidium gewählt und will die Arbeit von seinem Vater beim Landesjugendzeltlager fortsetzen aber er will seine „Jugend“ in das neue Präsidium einbringen und neue Wege gehen. Bei der Wahlen setze er sich gegen Stefan Kiesewetter (KSV Alfeld) mit 154 zu 94 Stimmen durch.

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

wie Ihr Euch alle denken könnt, findet der Rundenwettkampf Feuerwaffen 2021 pandemiebedingt nicht statt.

In der Hoffnung auf einen Rundenwettkampf Luftdruck im Herbst und Winter 2021/22 erinnere ich an
den Meldeschluß am 01.08.2021.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.