Landesliga 2017 - Luftgewehr (Relegation)

voelker1Vierde. Ohne großen Anspruch trat der Vize-Meister SV Adolphsheide-Vierde zum Relegationswettkampf zur Landesliga Nord Luftgewehr auf der Schießsportanlage im Bundesleistungszentrum in Hannover an. Der sechste Rang übertraf alle Erwartungen. Im Vorfeld war der Ausfall von Corinna Oelfke, so dass Trainer Holger Schweinebarth in die Bresche sprang.

Mit dem zweiten Platz im Ligawettkampf war das Saisonziel schon mehr als übertroffen worden und das Vierder Team rechnete sich nicht viel aus. Mit mehr als 80 Ringen Rückstand zu einem Aufstiegsplatz wurden die Erwartungen dann auch bestätigt. Nachwuchstalent Lea Völker überzeugte mit 98 Ringen im zweiten Satz, die ihr am Ende sehr zufriedenstellende 375 Ringe bescherten. Nach dem Wettkampf hatten drei Vereine die gleiche Ringzahl erzielt. Allerdings hatten die Vierder im letzten Satz nochmals zulegen können und sicherten sich den sechsten Tabellenplatz zum Saisonabschluss.

 

Tabelle Relegation:

SV Adolphsheide- Vierde:

Lea Völker 375; Imke Küddelsmann 369; Yvonne Kern 359; Andreas Wakula 359; Holger Schweinebarth 339,

1.

SV Bannetze

1885

2.

SV Scharnhorst

1881

3.

SG Altenhagen

1877

4.

SG Voitze

1859

5.

SV Danndorf

1856

6.

SV Adolphsheide- Vierde

1799

7.

SV Balge

1799

8.

SV Bartelsdorf

1799

9.

SV Verdenermoor-Kükenmoor

1759


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok